prophil e.V.

Prophil 01
Prophil 02

… ganz nah ran ans künstlerische Leben der Bremer Philharmoniker

Über uns

Das bewegt prophil in Bremen

prohil e.V., der Freundeskreis der Bremer Philharmoniker, möchte dazu beitragen, dass Musik unsere Stadt liebens- und lebenswert macht. Als flüchtigste der schönen Künste ist die Musik in ihrer Herstellung auch die kostspieligste – und bedarf daher einer besonderen Förderung über die staatliche Zuwendung hinaus.

Unsere Veranstaltungen bilden eine Brücke zwischen dem Orchester und den Bremer*innen: Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden schaffen wir Freiräume für innovative Orchesterprojekte der Bremer Philharmoniker, ermöglichen neue Ideen und fördern Kinder, zum Beispiel in der Musikwerkstatt. Mit dem Know-how unserer Mitglieder*innen bilden wir ein Netzwerk zur Förderung des Orchesters – sehr zum Wohle Bremens.

Satzung (PDF)

Das bietet prophil Ihnen

  • Jährlich eine kostenlose Teilnahme an einem 5nachsechs-Afterwork-Konzert
  • Begegnung mit den Musiker*innen im Anschluss an das Konzert
  • Jährliche Einladung zum Neujahrsempfang
  • Einladung zu Orchesterproben mit Einführungen durch die Musiker*innen
  • Vorträge mit Werkeinführungen
  • Musikfilmabende

»Bei prophil können die Mitglieder sich über das Gehörte und Erlebte mit anderen Musikliebhabern oder Musikern austauschen und somit tiefere Einblicke in das Konzertleben gewinnen.«
Katrin Rabus, Vorsitzende

Prophil 03
Prophil 04

rechts: Freuen sich auf neue Mitglieder bei prophil: Katrin Rabus, Vorsitzende (Mitte), Stephan Kohlrausch, 2. Vorsitzender, und Anne Lüking, Schatzmeisterin

Veranstaltungen

12|12|18 19:00 Uhr

Probe Plantage 13

Probe Plantage 13, exklusiv für Mitglieder

14|12|18 11:45 Uhr

Probe Glocke

2.Probe Letonja, öffentlich Glocke

12|01|19 10:00 Uhr

Probe Glocke

Probe Glocke zum Neujahrskonzert ,exklusiv für Mitglieder

13|01|19 13:00 Uhr

Neujahrsempfang von prophil

Neujahrsempfang im Foyer der Glocke nach dem Neujahrskonzert (Beginn 11.00 Uhr) - bitte rechtzeitig die Konzertkarten kaufen -

02|02|19 00:00 Uhr

Konzertreise nach Amsterdam

14|02|19 11:45 Uhr

Probe Glocke

öffentlich

Meldungen

12.11.2018

Probe zum 3. Philharmonischen Konzert am 8.11.2018 in der Plantage

weiterlesen

IMG 3721

Für das Orchester stand Jean Sibelius „Pohjolas Tochter op. 49“ auf dem ersten Teil der Probe und die Mitglieder von „prophil“ konnten teilnehmen. Wir Mitglieder sitzen im Probenraum und erleben das Ankommen der Musikerinnen: Stimmengewirr, Aufregung, Instrumente stimmen, für den Dirigenten ein letzter Blick in den Spiegel.
Dann beginnt das Musizieren mit voller Konzentration. Wir hören den ersten Durchgang des Stückes, wir entdecken die tiefe Stimme des alten Fährmanns und die der schönen Tochter Pohjolas in den hellen Klangwelten, das aufkeimende Begehren und die davon unbehelligten hellen Klänge. Dann Unterbrechung des Dirigenten und die genaue Probenarbeit beginnt. Sehr konzentriert korrigiert Michail Akrest die Musiker an einzelnen Stellen, mit lebhafter Körpersprache und bildreichen Vorschlägen.
Das Dirigat findet auf englisch, deutsch und italienisch statt, manchmal übersetzt die Kapellmeisterin. Wir hören Anweisungen wie „a bit moor rocky“, „viel, viel besser“, „Tutti for tutteeight“.
Ein Blick auf die Noten der Konzertmeisterin macht uns schwindelig. Wir lernen, Musik ist harte Arbeit. 20.14 Uhr – Pause – für uns als Mitglieder ist jetzt Ende.
Wir treffen uns in den Räumen der ehemaligen Galerie und vier Musiker
innen verbringen ihre Pause mit uns. Wir erfahren, dass das Stück ganz neu für sie ist, deshalb eine gewisse Anspannung in der Probe. Und sie nehmen uns mit in die Bildsprache des Dirigenten von der sie ganz begeistert erzählen. Wenn er die Musiker*innen auffordert, den Anfang eines Satzes wie einen Hund, der mit der Pforte streichelt und nicht wie eine Katze, die schrill miaut, zu spielen oder von seinem Sommeraufenthalt in Finnland an der Grenze zu Russland erzählt, um das Gefühl in der Seele des alten Fährmanns zu erklären.
Wir möchten die Musiker bei ihrer Arbeit unterstützen durch den Instrumentenfonds. Wir freuen uns über jede Spende zur Anschaffung eines neuen Kontrabasses für das Orchester. (IBAN DE53 2905 0000 2002 0562 91).

25.10.2018

Leonard Bernstein – das zerrissene Genie

weiterlesen

IMG 3675

„Leonard Bernstein – das zerrissene Genie“ Diesen Film hatte die Vorsitzende Katrin Rabus für den Mitgliederabend am 16.12.2018 ausgesucht. Beeindruckend diese wenig bekannte Seite eines Mannes kennenzulernen, der sein Leben zwischen Dirigieren und Komponieren, zwischen künstlerischen Höhen und Niederlagen verbrachte und trotzdem zur Ikone wurde. Und nicht zuletzt, der lebenslang daran geglaubt hat, dass die Musik zu einer besseren Welt beiträgt. Der Film machte Lust zum Austausch untereinander und er klang dann bei Wein und selbstgebackener Quiche von Katrin Rabus wunderbar aus.

14.10.2018

Sonntagskonzerte für unsere Mitglieder vergünstigt

weiterlesen

Wir freuen uns, Ihnen ein besonderes Angebot machen zu können - für die folgenden zwei Sonntagvormittagkonzerte (Beginn jeweils 11 Uhr in der Glocke) erhalten wir ein begrenztes Kartenkontingent für unsere Mitglieder, zum Preis von 50 % des Normaltarifs:

11. November 2018 (3.Philharmonisches Konzert - Sibelius, Nielsen, Schumann)
13. Januar 2019 (Neujahrskonzert - Walzer, Czárdas, Sphärenklang)
Notieren Sie bitte schon den Termin für unseren Neujahrsempfang mit Generalmusikdirektor Marko Letonja im Anschluß an das Konzert am 13. Januar 2019!

Zu beiden Konzerten können wir vorher an einer Probe teilnehmen:
Donnerstag, der 8. November, 18.45 Uhr - Orchestersaal Plantage 13
Samstag, der 12. Januar, 10.00 Uhr - Glocke

Wir sind Ihr Ansprechpartner:
Bestellen Sie Ihre Karten (gleich welche Platzgruppe) direkt bei uns über rabusbremen@plantage13.de oder info@prophil.de oder telefonisch über 0174 3135 990. Die Ausgabe und Abrechnung erfolgt dann im Anschluß über den Besucherservice der Bremer Philharmoniker.

Für das Konzert am 11.11. erbitten wir Ihre Bestellung bis zum 31.10.2018.

Nutzen Sie es für sich und Ihre Gäste und vielleicht auch dazu, neue Mitglieder zu werben.

Der Vorstand freut sich über Ihre Rückmeldung.

Mitglied werden

Private Mitgliedschaft

Erfahren Sie mehr über klassische Musik heute, über den Alltag der Musiker*innen, über den Betrieb des Orchesters oder wie ein Programm zustande kommt.

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Sie können pro Jahr kostenlos ein 5nachsechs-Afterwork-Konzert besuchen.
  • Sie begegnen den Musiker*innen im Anschluss an das Konzert.
  • Sie erhalten jedes Jahr eine Einladung zum Neujahrsempfang.
  • Wir laden Sie zu Orchesterproben mit Einführungen durch die Musiker*innen ein.
  • Sie bekommen wertvolle Hintergrundinformationen durch Vorträge mit Werkeinführungen.
  • Sie können Musikfilmabende genießen.
Schüler*in / Student*in 25 Euro
Einzelmitgliedschaft 50 Euro
Paare 80 Euro
Förderer (besondere Leistung, sprechen Sie uns an) 500 Euro

Antrag private Mitgliedschaft (PDF)

Firmenmitgliedschaft

Ermöglichen Sie sich und Ihren Mitarbeitern neue Horizonte und fördern Sie nebenbei die Bremer Kulturlandschaft.

Ihre Vorteile als Firmenmitglied:

  • Sie nehmen mit bis zu 10 Gästen oder Mitarbeiter*innen an zwei 5nachsechs-Konzerten teil.
  • Für jeweils bis zu 10 Gäste oder Mitarbeiter*innen haben Sie alle Vorteile der privaten Mitgliedschaft (s.o.).
  • Nach den 5nachsechs-Konzerten lernen Sie in lockerer Atmosphäre Mitglieder des Orchesters kennen und können alles fragen, was Sie schon immer wissen wollten, z.B. über klassische Musik heute, über den Alltag der Musiker*innen, über den Betrieb eines Orchesters oder wie ein Programm zustande kommt.
Firmenfördern5nachsechs pro Jahr 1000 Euro

Antrag Firmenmitgliedschaft (PDF)

Spenden

Unterstützen Sie die Bremer Philharmoniker durch eine Spende oder helfen Sie mit einer zweckgebundenen Spende, ein bestimmtes Projekt zu unterstützen. Wir bitten insbesondere um Spenden für die musikalische Förderung von Kindern in benachteiligten Quartieren – Stichwort: Musikwerkstatt.

Mit Saisonbeginn 2017/18 richten wir einen Musikinstrumentenfonds ein und bitten um Unterstützung – Stichwort: Instrumentenfonds.

Weiterhin bitten wir um Spenden, die geflüchteten Menschen Konzertbesuche ermöglichen – Stichwort: Flüchtlinge ins Konzert.
 

Spendenformular (PDF)

Unsere Mitglieder und Förderer

Mitglieder und Förderer

Prophil 05
Prophil 06

Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

prophil e.V. Freundeskreis der Bremer Philharmoniker
Plantage 13 / 28215 Bremen

0421 356 568
info@prophil.de