prophil e.V.

Prophil 01
Prophil 02

… ganz nah ran ans künstlerische Leben der Bremer Philharmoniker

Über uns

Das bewegt prophil in Bremen

prohil e.V., der Freundeskreis der Bremer Philharmoniker, möchte dazu beitragen, dass Musik unsere Stadt liebens- und lebenswert macht. Als flüchtigste der schönen Künste ist die Musik in ihrer Herstellung auch die kostspieligste – und bedarf daher einer besonderen Förderung über die staatliche Zuwendung hinaus.

Unsere Veranstaltungen bilden eine Brücke zwischen dem Orchester und den Bremer*innen: Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden schaffen wir Freiräume für innovative Orchesterprojekte der Bremer Philharmoniker, ermöglichen neue Ideen und fördern Kinder, zum Beispiel in der Musikwerkstatt. Mit dem Know-how unserer Mitglieder*innen bilden wir ein Netzwerk zur Förderung des Orchesters – sehr zum Wohle Bremens.

Satzung (PDF)

Das bietet prophil Ihnen

  • Jährlich eine kostenlose Teilnahme an einem 5nachsechs-Afterwork-Konzert
  • Begegnung mit den Musiker*innen im Anschluss an das Konzert
  • Jährliche Einladung zum Neujahrsempfang
  • Einladung zu Orchesterproben mit Einführungen durch die Musiker*innen
  • Vorträge mit Werkeinführungen
  • Musikfilmabende

»Bei prophil können die Mitglieder sich über das Gehörte und Erlebte mit anderen Musikliebhabern oder Musikern austauschen und somit tiefere Einblicke in das Konzertleben gewinnen.«
Katrin Rabus, Vorsitzende

Prophil 03
Prophil 04

rechts: Freuen sich auf neue Mitglieder bei prophil: Katrin Rabus, Vorsitzende (Mitte), Stephan Kohlrausch, 2. Vorsitzender, und Anne Lüking, Schatzmeisterin

Veranstaltungen

14|01|18 13:00 Uhr

Neujahrsempfang von prophil

Hinweis: Bestellen Sie rechtzeitig Ihre Konzertkarten für das Konzert am 14.1.2018

Glocke Foyer

Meldungen

21.10.2017

Der kommende Generalmusikdirektor stellt sich vor:

weiterlesen

IMG 6609

Probenbesuche sind bei unseren Mitgliedern immer sehr beliebt, am Samstag, den 21.10.2017 fanden trotz Freimarktumzuges sogar gute 50 Mitglieder den Weg in die Glocke. Denn das zweite Philharmonische Konzert dirigierte Marko Letonja, der zukünftige Generalmusikdirektor der Bremer Philharmoniker.

Auf dem Programm standen die Ouvertüre zu Coriolan op 62 von Ludwig van Beethoven. Wieviel Arbeit in den Proben zum Konzert und damit auch wie anstrengend der Beruf des Musikers sein kann, konnten die Mitglieder hier hautnah miterleben. Aber auch wieviel Freude ihnen die Arbeit und insbesondere die Arbeit mit Marko Letonja macht. Die kleinen Anekdoten des Dirigenten konnten wir, das Publikum, nicht immer verstehen, aber sie waren ja auch für das Orchester bestimmt. Und dieses absolvierte diese Probe dann in gelöster, fröhlicher Atmosphäre.

Die darauf folgende Pause bedeutete für unsere Mitglieder das Ende des Probentages. Aber Marko Letonja und Florian Baumann (Disposition und Projektmanagement) nutzten die Zeit und gaben uns einen kurzen Einblick in die Zusammenarbeit zwischen den Orchestermusikern und dem Dirigenten. Und auch hier spürte man wieder die intensive Übereinstimmung und die gegenseitige Wertschätzung. Für die Zukunft will Marko Letonja mit dem Freundeskreis im engen Dialog bleiben. Das Verhältnis zwischen Orchester und ihm bezeichnete er als eines in der „Flirtphase“, die Hochzeit findet dann im September 2017 zur neuen Saison statt.

Von den Mitgliedern erntete er schon jetzt Applaus und fröhliche Gesichter.

16.09.2017

Auftritt auf der HanseLife

weiterlesen

Hanselife01

Die HanseLife am Samstag, den 16.09.2017, war auch für die kleinen Musiker*innen der Musikwerkstatt Bremen etwas ganz Besonderes. Die großen und kleinen Geiger*innen, Cellisten und Bratschisten der Grundschulen Grolland, Ellenerbrockweg und Am Pulverberg spielten vor großem Publikum, in dem auch Eltern und Großeltern saßen und fast aufgeregter waren als die kleinen Künstler*innen.

Am Ende musizierten ca. 80 Kinder mit ihren Lehrer*innen auf der Bühne. Alle drei Schulen sind seit langem Partnerschulen der Bremer Philharmoniker, die Grundschule Grolland bereits seit 10 Jahren.

prophil hat dieses Projekt gern unterstützt.

31.08.2017

Oberschule Helsinkistraße meets music

weiterlesen

Wettbewerb Sparkasse

„Hand in Hand“ haben prophil und die Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker einen Preis der Sparkassenstiftung gewonnen: Ihr gemeinsames Projekt „Oberschule Helsinkistraße meets music“ wurde mit 2.500 € prämiert. Am 30.8.2017 wurde der Preis in einer Feierstunde in der Filiale der Sparkasse Blumenthal übergeben.

Das Know-how und das finanzielle Engagement von prophil boten die Grundlage, um die Sparkassen-Projektgelder einzuwerben. Jetzt geht die Oberschule Helsinkistraße wirklich in Richtung Musik. Denn die siebten Klassen werden in den beiden Musikwerkstätten Bremen-Nord der Bremer Philharmoniker sowohl klassische Streich- und Blasinstrumente als auch Percussion kennenlernen.

Danach geht es zu einem Highlight in der Glocke, dem 5nachsechs-Konzert, die Jugendlichen erleben ein großes Symphonieorchester. Den Abschluss bildet ein besonderer Workshop: Über Bodypercussion und musikalische Erfahrung werden die kulturellen und sozialen Grenzen zwischen den Schüler/Innen aufgehoben.

Sparkasse Wir für Kinder Siegel

Mitglied werden

Private Mitgliedschaft

Erfahren Sie mehr über klassische Musik heute, über den Alltag der Musiker*innen, über den Betrieb des Orchesters oder wie ein Programm zustande kommt.

Ihre Vorteile als Mitglied:

  • Sie können pro Jahr kostenlos ein 5nachsechs-Afterwork-Konzert besuchen.
  • Sie begegnen den Musiker*innen im Anschluss an das Konzert.
  • Sie erhalten jedes Jahr eine Einladung zum Neujahrsempfang.
  • Wir laden Sie zu Orchesterproben mit Einführungen durch die Musiker*innen ein.
  • Sie bekommen wertvolle Hintergrundinformationen durch Vorträge mit Werkeinführungen.
  • Sie können Musikfilmabende genießen.
Schüler*in / Student*in 25 Euro
Einzelmitgliedschaft 50 Euro
Paare 80 Euro
Förderer (besondere Leistung, sprechen Sie uns an) 500 Euro

Antrag private Mitgliedschaft (PDF)

Firmenmitgliedschaft

Ermöglichen Sie sich und Ihren Mitarbeitern neue Horizonte und fördern Sie nebenbei die Bremer Kulturlandschaft.

Ihre Vorteile als Firmenmitglied:

  • Sie nehmen mit bis zu 10 Gästen oder Mitarbeiter*innen an zwei 5nachsechs-Konzerten teil.
  • Für jeweils bis zu 10 Gäste oder Mitarbeiter*innen haben Sie alle Vorteile der privaten Mitgliedschaft (s.o.).
  • Nach den 5nachsechs-Konzerten lernen Sie in lockerer Atmosphäre Mitglieder des Orchesters kennen und können alles fragen, was Sie schon immer wissen wollten, z.B. über klassische Musik heute, über den Alltag der Musiker*innen, über den Betrieb eines Orchesters oder wie ein Programm zustande kommt.
Firmenfördern5nachsechs pro Jahr 1000 Euro

Antrag Firmenmitgliedschaft (PDF)

Spenden

Unterstützen Sie die Bremer Philharmoniker durch eine Spende oder helfen Sie mit einer zweckgebundenen Spende, ein bestimmtes Projekt zu unterstützen. Wir bitten insbesondere um Spenden für die musikalische Förderung von Kindern in benachteiligten Quartieren – Stichwort: Musikwerkstatt.

Mit Saisonbeginn 2017/18 richten wir einen Musikinstrumentenfonds ein und bitten um Unterstützung – Stichwort: Instrumentenfonds.

Weiterhin bitten wir um Spenden, die geflüchteten Menschen Konzertbesuche ermöglichen – Stichwort: Flüchtlinge ins Konzert.
 

Spendenformular (PDF)

Unsere Mitglieder und Förderer

Mitglieder und Förderer

Prophil 05
Prophil 06

Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

prophil e.V. Freundeskreis der Bremer Philharmoniker
Plantage 13 / 28215 Bremen

0421 356 568
info@prophil.de